traces & waveforms - composition with dance, sound, poetry

Zeitgenössische Tanzkompositionen in Echtzeit mit Tanz, Klang, Wort - LBBS and beyond... (Laban-Bartenieff-Bewegungsstudien zeitgenössisch und im Fluss)

 

ab März 2017 neu in der Tanzbasis, Eldenaer Str. 44, B-Friedrichshain/ nahe S Storkower Straße)

 

freitags 12:30-14:00 Uhr

 

Die Stunde beginnt mit Bodenarbeit ausgehend von den Fundamentals von Irmgard Bartenieff und zeitgenössischen Tanztechniken und entwickelt sich über Bewegungsaufgaben in Raum und Zeit hin zu Improvisation und Komposition. Die Laban-Bartenieff-Bewegungsstudien bieten eine Grundlage für diese Arbeit ebenso wie Methoden musikalischer Komposition und choreographischer Gestaltung. Vor diesem Hintergrund spielen die Teilnehmer/innen mit dem entstehenden Material und erschaffen so im Prozess jenseits der Konzepte der Stunde kurze Werke als Echtzeit-Kompositionen. Mit Bewegung, Klang, Poesie und Musik komponieren wir in Raum und Zeit. Unerwartete Passungen und Überraschungen erfrischen und fordern Körper und Geist und führen regelmäßig zu einem anregenden Start ins Wochenende. Probiert es selbst. Improvisationsanfänger wie -experten auch aus anderen Kunstformen sind herzlich willkommen.

 

Einzelstunde € 12,- / 5er-Karte € 55,-

 

Weitere Infos zum Ort: http://www.tanzbasis-berlin.de

 

 

 

 

 _____________________________________________________________________________________________________

 

Anatomie und Tanzmedizin für Kindertanz

 

In diesem Workshop werden die Grundlagen der Anatomie für Kindertanzpädagogen unter besonderer Berücksichtigung des Bewegungsapparats im Wachstum und der motorischen Entwicklung vorgestellt. 

Auf relevante physiologische, neurologische und entwicklungspsychologische Aspekte und mögliche Gefährdungen wird hingewiesen. Wichtige Tipps zur langfristigen Gesunderhaltung von tanzenden Kindern und Jugendlichen sind ein Schwerpunkt des Kurses. 

 

Zielgruppe:

Tanzpädagogen aller Tanzsparten, welche mit Kindern arbeiten

 

Datum und Ort: 

08./09.07. 2017 Samstags von 12-18 h, Sonntags von 10-16 h

Urbanraum, Urbanstraße 93, im 1. Hinterhof, 10967 Berlin

 

Kosten:

217,- € 

 

Dozentin:

Anja Weber studierte nach abgeschlossener Tanzausbildung an der Iwanson-International School of Contemporary Dance in München zunächst Philosophie, Musik- und Theaterwissenschaft, später Psychologie und Medizin. 

Seit 1990 unterrichtet sie neben ihrer künstlerischen Tätigkeit zeitgenössische Tanzformen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie Tanzmedizin, -psychologie und -pädagogik. Als Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie arbeitet sie auch tanz- und psychotherapeutisch. Anja ist ausgebildet in Bewegungsanalyse (CLMA /Certified Movement Analyst Laban-Bartenieff-Movement-Studies und KMP/Kestenberg-Movement Profile). Seit vielen Jahren aktiv  bei tamed  (Tanzmedizin Deutschland e.V.) 

 

https://www.stefischmid.de/fortbildung/anatomie-und-tanzmedizin-fuer-kindertanzpaedagogen/

 

 

 _____________________________________________________________________________________________________

 

 

 Archiv:

 

Kongress für Tanzmedizin

 

am 6. bis 8. Mai 2016 in Dresden an der Palucca-Schule 

 

 

Zeitzonen - Labor für Tanzimprovisation

von Anja Weber und Jenny Haack

Workshop-Sonntage 2015 jeweils 11-17 Uhr


Tanzimprovisation mit Live-Musik

mit Anja Weber und Moe Jaksch (Musik)


17.05.15 Fokus I   Musik & Zeit

28.06.15 Fokus II Musik & Raum


Dieser Tages-Workshop inspiriert zu Komposition und Improvisation mittels Tanz und Stimme. Mittels klarer Tools /Werkzeuge strukturieren wir unsere Improvisationen – Elemente wie Rhythmus, Timing, Raumwege, Dynamikwechsel sind Fokus kompositorischer Entscheidungen – im Moment und auch in der Wiederholung.
Auf der Basis von zeitgenössischem Tanz und improvisierter Bewegung gestalten wir eine kreative Insel auch für eigene Themen und Vorstellungen der TeilnehmerInnen. Vermittelt werden Werkzeuge, wie man mit einfachen Mitteln Bewegung, Sounds und Worte in kurze Kompositionen einfängt.
Das Moment des Wiederholens findet darin seinen Platz ebenso wie der flüchtige Glanz einer Improvisation. Ein spielerischer Ansatz, den Körper, Bewegung und Stimme kreativ einzusetzen, steht im Vordergrund.

Anja Weber und Jenny Haack entwickelten ZEITZONEN als Labor zur Verbindung von zeitgenössischem Tanz, Improvisation und angrenzenden Kunstsparten von ihren unterschiedlichen Wurzeln aus. 
Die beiden Termine der Sommerreihe 2015 unterrichtet Anja mit dem Musiker Moe Jaksch.
Körperliches Wissen aus Tanzmedizin und -psychologie, Laban-Bartenieff-Bewegungsstudien sowie bildnerisch-räumliche Gestaltung und musikalische Kompositionsprinzipien ergänzen methodisch die tänzerische Basis in diesem Labor.

Anja Weber: Tänzerin/Choreographin, M.A.phil., Ärztin, Dipl.-Psych.
Studio: Dock11, Kastanienallee 79, 10435 Berlin
Teilnahme: 60 – 80 € sliding scale, bei Frühbuchung bis 10 Tage vor WS-Beginn, später: 70 – 90 €

Verbindliche Anmeldung/ Rückfragen: aarts@gmx.net


Fotos: Jenny Haack

 

 


Archiv:

Neurowissen für den Tanz

bei tanzimpulse Köln -  Institut für Tanzpädagogik

am 6.12.2014

Der Workshop findet statt in der Reihe Neurowissen für den Tanz und beschäftigt sich mit dem Schwerpunktthema STRESS UND GEFÜHLE. Praktisch und theoretisch werden folgende Untersuchungsfragen erforscht: Wie hängen Stress und Bewegung zusammen? Wie drücken sich Gefühle körperlich aus? Welche Rolle spielen Stress und Gefühle für das Lernen und in der Tanzvermittlung? Wie kann man Stress und Gefühle neurophysiologisch und neuropsychologisch definieren und welche Regulationsprozesse finden im Körper statt? Welche praktischen Konsequenzen kannst Du aus dem Neuro-Wissen für Dich persönlich und Deine Arbeit ableiten?

 

 

Kursdaten

Datum 06.12.2014  /  10:00 - 16:00 Uhr
Ort Raum für Tanzimpulse, Schweinheimer Str. 54, 51067 Köln
Referent(in) Weber, Anja

 

Kosten 65,00€ /55,00€ (reduziert)

 

 

 

Fachtag Vision Tanz. Wo stehen wir? Wo wollen wir hin?

für ChoreografInnen, TanzpädagogInnen, Gruppenleitungen

GET ON STAGE 10. Kinder- und Jugendtanzfestival NRW 2014/2015

Veranstalter LAG Tanz NRW e.V. und Theater im Depot Dortmund

 

Samstag, 7. Februar 2015, 11:00 – 19:30 Uhr

Ort: Gymnastikschule Tamburin, Gutenbergstr. 77, 44139 Dortmund 

 

 

Näheres s. www.get-on-stage-dortmund.de

 

 

Tagungsgebühr: 35 inkl. Getränke
Anmeldeschluss: 01.02.2015
Weitere Informationen: 0231 – 189 133 73 oder info@get-on-stage-dortmund.de